Pflege

Temperatur & Licht  |  Die Phalaenopsis gedeiht bei normaler Zimmertemperatur, vorzugsweise zwischen 18°C und 22°C. Die Pflanze an einen lichten Ort stellen, aber direktes Sonnenlicht in den Sommermonaten (April bis August) vermeiden. Dadurch könnten die Blätter vergilben. Der Ausfall von Blumenknospen oder Blättern kann dagegen gerade auf Lichtmangel hinweisen.

Wasser & Nahrung  |  Geben Sie der Phalaenopsis ein Mal pro Woche Wasser (Mini's zwei Mal pro Woche). Zuchttopf 10 Minuten in eine dünne Wasserschicht stellen. So haben die Wurzeln ausreichend Zeit, das Wasser aufzunehmen. Danach die Phalaenopsis wieder in den Übertopf zurückstellen. Darauf achten, dass kein Wasser im Übertopf stehen bleibt; die Orchidee mag keine nassen Füße! Für optimales Blütenvergnügen geben Sie der Orchidee 1x pro Monat Nahrung von Pokon oder Culvita.

Gestecke  |  Steht Ihre Orchidee in einem Gesteck und ist Untertauchen nicht möglich? Dann pro Woche 4 Eiswürfel neben das Blatt der Pflanze legen oder 2x pro Woche 70 cc Wasser geben.

Buketts  |  Die Blumenstiele schräg (2 cm) abschneiden und das Bukett in eine saubere Vase mit lauem Wasser stellen. Danach dem Wasser etwas Schnittblumennahrung zugeben. Für ein optimales Ergebnis das Wasser 2x pro Woche erneuern.

Wussten Sie, dass...
...Sie die Luftwurzeln, die über dem Topf herausragen, abschneiden können?
...Sie an grauen Wurzeln sehen können, dass die Pflanze Wasser braucht?
...eine Orchidee Zugluft, Obst, Blumenzwiebeln und große Temperaturunterschiede nicht gut verträgt?